Materialien2019-01-09T14:44:13+00:00

Arbeitsmaterialen, Downloads und Weiteres…

Lassen Sie sich inspirieren vom aktuellen Kursangebot von Dr. Günther Endres.

Download: Kursangebot von Dr. Endres

Starten Sie das nächste Team-Meeting mit einer Überraschung – veranstalten Sie ein kleines „Himmel oder Hölle“-Quiz:

Download: Projektmeeting-Start mit einem Quiz – Himmel_oder_Hoelle

Einladung zu Selbstbestimmung und Berufung

Mit CHOICES & RESULTS gelangen Sie in selbstbestimmter Wahl zu Ihren Ergebnissen, mit PURE MOTIVATION zu Ihrem Herzenswunsch und in die passende Umsetzung! 

Download: greytogreen workshop Details

Finden Sie mit diesem Test heraus:
Wie steht es um Ihre Führung, Ihr Team, Ihr Unternehmen?

Download: Find out – Istanalyse für Ihr Team und Ihre Organisation

Readiness Check: Starten Sie mit der Zielklärung und gestalten Sie wertvolle Perspektiven für die Zukunft

Download: Readiness-Check für den Wandel in Ihrer Organisation

Innovation und Spitzenleistung erfordern interdisziplinäre Zusammenarbeit. Sie als Führungskraft sind gefordert, Ihre eigenen Muster und Stressreaktionen zu kennen und zu beherrschen, um andere in herausfordernden Situationen sicher führen zu können. Das Rollenrepertoire des Leadership Facilitators versetzt Sie in die Lage, sowohl in den Organisationsrollen für Strategie, Prozesse und Standards zu sorgen, als auch in den Leadership-Rollen menschenzentriert Potentiale zu entfalten. Wann Sie welche Rolle, Haltung und Werkzeuge kreativ einzusetzen haben, ist Ihre Kernkompetenz in einer kreativen Führungskultur.

Download hier: Leadership Facilitation

Menschenlehrer – Vom Leben geöffnet

„MENSCHENLEHRER das mag vermessen klingen. Doch in Wahrheit ist es vermessen, wenn du dich weigerst, dich als Menschenlehrer zu sehen. Du lehrst andere. In jedem Augenblick. Unser gesamtes Leben ist ein Vorbild für die Menschen, die uns begegnen. Menschen sind soziale Wesen. Unsere Beziehungen privat oder beruflich sind immer Lernfelder. Wir lernen voneinander und wir lehren in jedem Augenblick. Wir können nicht nicht lehren. Die Frage ist: Was und wie? Sind wir inspirierende Vorbilder oder bestätigen wir andere in ihren vorgegeben Grenzen? Lehren wir Angst oder Liebe? Leben wir Integrität oder Falschheit vor? Bringen wir mehr Chaos oder Klarheit und Einfachheit in das Leben unserer Mitmenschen? Dieses Buch ist eine Kokreation zwischen Veit Lindau und den Menschen, die an seiner Ausbildung zum Menschenlehrer teilnahmen. Sie berichten ehrlich, verletzbar, stark und würdevoll von ihrem Weg, ihrem Ruf, ihrer Geburt.

Es ist ein Buch mit ca. 100 wahren, berührenden Geschichten vom Menschsein. Von den Wundern und den Unvollkommenheiten eines menschlichen Weges. Ein Buch, das dir Mut macht, deiner Tiefe und deinen Gaben Raum zu geben und den Lehrer, die Lehrerin in dir zu entdecken. Denn jeder von uns hat der Welt etwas Einzigartiges zu zeigen.“ (Vorwort von Veit Lindau)

(Verlag: Life Trust; ISBN-10: 3943478173; ISBN-13: 978-3943478167)

Mein Beitrag:
„Weiter, immer weiter …….  zu neuen Horizonten“
Wie ein Drängler und Widerständler seinen Kopf verlor und sich zum Miteinander-Genießen bekehren ließ

Download: Menschenlehrer-Beitrag Günther Endres

Die sieben Meister des wunderbaren Tao – Taoistische Lehrgeschichten aus der Schule der Vollkommenen Verwirklichung
Eine vergnügliche Einführung in die Weisheit des alten China
„Die Geschichte von den sieben Meistern der Vollkommenen Verwirklichung ist ein Kaleidoskop taoistischer Lehrgeschichten, in denen uralte Weisheit und esoterisches Wissen auch für Uneingeweihte auf vergnügliche Weise dargeboten wird.

Im China der Ching-Dynastie von einem anonymen Autor niedergeschrieben, basieren diese oft phantastischen Anekdoten, Legenden und Parabeln auf Leben udn Lehre des großen taoistischen Meisters Wang Che, des Begründers der taoistischen Schule der Vollkommenen Verwirklichung, und dem Werdegang seiner sieben Schüler (sechs Männer und eine Frau) zu Meistern der esoterischen Künste.

Auf spielerische Weise begibt sich der Leser hier mit dem Meister und seinen Schülern auf die Suche nach dem „Großen Tao“ und geht dabei durch skurrile Abenteuer, übersinnliche Exkursionen und magische Prüfungen. Wenn die sieben Adepten am Ende ihres phantastischen Schulungsweges beim Fest am Jadeteich mit dem Pfirsich der Unsterblichkeit belohnt werden, hat der Leser mit ihnen gelernt, daß Weisheit durchaus nichts mit tierischem Ernst und spirituelle Verwirklichung nichts mit düsterer Feierlichkeit zu tun haben muß.“
(320 Seiten mit 29 Textillustrationen, erschienen März 1991, ISBN 3-502-65181-7, O.W. Barth Verlag. Vergriffen, alle Rechte beim Herausgeber Dr. Günther Endres)

Download: GÜNTHER ENDRES – Die sieben Meister des wunderbaren Tao

Hsin-Hsin Ming (Xinxin Ming), jap. Shinjinmei – „Inschrift über den Glaubensgeist“ oder „Gedicht über den Wahren Geist“, das wohl älteste Zen-Gedicht

Chien-chih Seng-ts´an Ta-shih, japanisch Kanchi Sosan-Daishi, war der 3. Zen-Patriarch in der Nachfolge von Bodhidharma in China. Er ist Autor dieses kargen und direkten Gedichtes und soll im Alter von 100 Jahren 606 n.Chr. gestorben sein. In dem ältesten überlieferten Zen-Gedicht mit seinen oft zitierten Anfangszeilen geht es Seng-ts´an darum, dem eigenen „Wahren Wesen“ zu begegnen, die eigene „Wesensnatur“ zu erkennen: „Der höchste Weg ist nicht schwer, wenn du nur aufhörst zu wählen.“ Das ist das Anliegen von Buddhismus und Taoismus zugleich, deren Sprache sich hier widerspiegeln.

Download: Shinjinmei

(Übersetzung der Originaltexte des Shinjinmei und Shodoka von Dr. Günther Endres; veröffentlicht mit Teisho-Kommentaren in: Sabine Hübner, Shinjinmei und Shodoka – Das Löwengebrüll der furchtlosen Leere, Werner Kristkeitz-Verlag 2005, Vorworte von Willigis Jäger)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Ok